Eingewaschsener Großzehennagel (Unguis incarnatus)

Weitere interessante Informationen finden Sie bei Wikipedia, wo meine Erfahrungen überregional veröffentlicht sind: https://de.wikipedia.org/wiki/Unguis_incarnatus oder https://de.wikipedia.org/wiki/Nagelkeilexzision
Sie finden dort dort auch Literaturhinweise zur OP und Behandlung von Infektionen.

Was sind die Ursachen von eingewachsenen Fußnägeln?

Der Auslöser für den eingewachsenen Fußnagel ist fast immer Druck. Etwa durch enges Schuhwerk, was über längere Zeit oder bei stärkerer Beanspruchung wie beim Sport getragen wird. Auch Feuchtigkeit, wie durch Schwitzen, begünstigt das Einwachsen der Nägel. Aber auch ein falsches Schneiden kann das Einwachsen auslösen.


Zum Vergrößern der Bilder einfach auf das gewünschte Bild klicken

Oben: nach Emmert-/Vandenbos-Plastik




  • Werden die Nägel zu kurz geschnitten, begünstigt dies das Einwachsen
  • Werden die Nägel zu rund geschnitten, wachsen sie leichter ein. Ein gerader Schnitt mit klaren Ecken kann das Einwachsen verhindern.
  • Zu enge und feste Schuhe üben Druck auf die Zehen aus. Dabei können die Fußnägel in die seitliche Haut gedrückt werden und dort kleine Wunden verursachen, in die sie einwachsen, oder die Form des Nagels wird durch den Druck verändert
  • Feuchtigkeit im Schuh und zwischen den Zehen fördert eine Verformung des Nagels und mindert seine Festigkeit

    Ist es jedoch schon zu einer stärker schmerzenden Entzündung mit einer rötlichen Schwellung gekommen, sollte die Behandlung in erfahrene und ausgebildete Hände übergeben werden. In unserer Praxis können wir die Infektion medikamentös behandeln. Sollte der Zustand hierfür bereits überschritten sein, lässt sich auch mit einem operativen Eingriff der Nagel keilförmig an der entzündeten, eitrigen Stelle zurückschneiden, und eine Verbesserung herbeiführen.


 


Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

bitte tragen Sie beim Betreten der Praxis eine Mund-Nasen-Bedeckung, desinfizieren Sie sich die Hände am Thresen und treten Sie erst an die Anmeldung, wenn wir Sie aufrufen.

 

 

Per Klick zu weiteren Informationen: carls-j.de